Zurück

Dienstleistungen

Wir untersützen Sie bei allen Steuerfragen und betriebswirtschaftlichen Kernthemen.

Unternehmen

Freuen Sie sich auf mehr Expertenwissen und Serviceleistungen.

Kontakt

Haben Sie noch Fragen? Wir beraten Sie gerne persönlich. Vor Ort oder am Telefon.

Wir sorgen für Ihre Entlastung. Mit über 30 Jahren Erfahrung.

Gesagt. Getan. Beraten.

Bei schönem Wetter kann jeder segeln. Erst bei Sturm zeigt sich der wahre Kapitän. Kurz gesagt, bei Schneider und Stickel proftieren Sie von mehr Expertenwissen und Serviceleistungen. Willkommen an Bord!

Mehr erfahren Mehr erfahren

Geben Sie Ihre steuerlichen Belange in sichere Hände. Wir übernehmen vollumfänglich Ihre Buchführung, Lohn- und Gehaltsabrechnung und die Erstellung Ihres Jahresabschlusses.

lapini

Familienentlastungspaket für mehr Kindergeld beschlossen

Durch das Familienentlastungsgesetz will die Bundesregierung Familienleistungen bei der Bemessung der Einkommensteuer angemessen berücksichtigen. Um dies zu erreichen, wird das Kindergeld pro Kind ab 1.7.2019 um 10 € pro Monat erhöht. Es beträgt dann für das erste und zweite Kind je 204 €, für das dritte Kind...

lapini

Handlungsbedarf bei Minijobbern auf Abruf

Durch das Gesetz über Teilzeitarbeit und befristete Arbeitsverträge (Teilzeit- und Befristungsgesetz – TzBfG) wurde die gesetzliche Vermutung zur wöchentlich vereinbarten Arbeitszeit ab dem 1.1.2019 von zehn auf 20 Stunden erhöht, wenn keine eindeutige Regelung dazu getroffen wurde. Diese Änderung hat gravierende Auswirkungen insbesondere auf „Minijobber auf...

lapini

Jobtickets seit dem 01.01.2019 wieder steuerfrei

Zum 1.1.2019 erfolgte die Wiedereinführung der Steuerbegünstigung von Zuschüssen und Sachbezügen zu den Aufwendungen für die Nutzung öffentlicher Verkehrsmittel im Linienverkehr der Arbeitnehmer zwischen Wohnung und erster Tätigkeitsstätte durch den Arbeitgeber – sog. Job-Tickets. Arbeitgeberzuschüsse zum Jobticket müssen ab diesem Datum nicht mehr als geldwerter Vorteil...

lapini

Steuerliche Behandlung von Reisekosten bei Auslandsreisen ab dem 01.04.2019

Das Bundesfinanzministerium (BMF) hat mit Schreiben vom 28.11.2018 die neuen Pauschbeträge für Verpflegungsmehraufwendungen und Übernachtungskosten für beruflich und betrieblich veranlasste Auslandsdienstreisen ab 1.1.2019 bekannt gemacht. Diese ändern sich z. B. auch für die Länder Österreich, Spanien, Italien und Polen. Eine Reisekostentabelle finden Sie auf der...

lapini

Stipendien mindern nicht die Werbungskosten für eine Ausbildung

In seiner Entscheidung vom 15.11.2018 musste sich das Finanzgericht Köln (FG) mit der Frage befassen, inwieweit „Stipendien“ von den (vorweggenommenen) Werbungskosten eines Steuerpflichtigen in Zweitausbildung abziehbar sind, wie es im entschiedenen Fall das Finanzamt getan hat. Das FG kam jedoch zu dem Entschluss, dass die zur...

lapini

Umsatzsteuerliche Behandlung von Aufwendungen für Weihnachts-/Betriebsveranstaltungen

Die gesetzlichen Regelungen zu Betriebsveranstaltungen, insbesondere die Ersetzung der ehemaligen lohnsteuerlichen Freigrenze durch einen Freibetrag, haben nach Auffassung der Finanzverwaltung grundsätzlich keine Auswirkungen auf die umsatzsteuerrechtlichen Regelungen. Ob eine Betriebsveranstaltung vorliegt und wie die Kosten, die auf den einzelnen Arbeitnehmer entfallen, zu berechnen sind, bestimmt sich...

Telefon (07172) 91 99 90

Haben Sie noch Fragen? Rufen Sie uns gleich an. Wir beantworten Ihre Fragen gerne persönlich am Telefon!

Kontakt Kontakt